Das MTZ®-OlympionikenPraktikum für die erfolgreichsten TeilnehmerInnen der Biologie-Olympiade

Die MTZ®stiftung bietet den erfolgreichsten Teilnehmern und Teilnehmerinnen des Landes Nordrhein-Westfalen der Biologie-Olympiade und auch der Chemie-Olympiade jedes Jahr bis zu 3 hochwertige einwöchige Praktikumsplätze an. Zielgruppe sind Schüler und Schülerinnen, die die Endrunde ( 4.Runde ) des Landeswettbewerbes erreicht haben und damit in die deutsche Endauswahl kommen. Bundesweit sind das jeweils 10 Schüler und Schülerinnen, die Deutschland dann bei der Internationalen Biologie-Olympiade/Chemie-Olympiade vertreten.

Folgende Praktikumsplätze wurden seit 2010 jährlich an einen, bzw. zwei SchülerInnen vergeben:

►Max-Planck-Institut für Molekulare Biomedizin, Münster
Titel: „Forschungsansätze des Max-Planck-Instituts für Molekulare Biomedizin Münster“
Theresa Cavasin von der B.M.V. Schule Essen
Franziska Feller vom St.Ursula-Gymnasium Dorsten
David Fischer vom Kardinal-von-Galen-Gymnsaium Münster
Anna Kuntze vom Thomas-Morus-Gymnasium Oelde
Christopher Dieter Reinkemeier vom Gymnsasium Rietberg
Christian Vahlensiek vom Hardtberg-Gymnasium Bonn
Anna Laura Wittek vom Friedrichs Gymnasium Herford

►Forschungsnetz BioQuant an der Ruprecht-Karls Universität Heidelberg
Titel: „Die interdisziplinären Forschungsansätze im lebenswissenschaftlichen Forschungsnetzwerk BioQuant“
Frau Christina Budden vom Gymnasium Adolfinum Moers

Die Auswahl der Schüler und Schülerinnen trifft
Herr Dr. Manfred Schwöppe
Landeskoordinator IBO NRW
Fachleiter Biologie ZfsL Bocholt
Unter den Eichen 6
49397 Bocholt

Die Internationale Biologie-Olympiade (IBO) wurde 1989 von sechs Nationen gegründet und im Jahre 1990 zum ersten Mal ausgetragen. Sie ist ein jährlich wiederkehrender Schülerwettbewerb, der der Förderung biologisch begabter Schülerinnen und Schüler insbesondere der Sekundarstufe II im Fach Biologie dient. Sie will einerseits kreatives Denken beim Lösen biologischer und ökologischer Probleme fördern und andererseits freundschaftliche Beziehungen zwischen jungen Menschen verschiedener Länder entwickeln.

 

Auswahlwettbewerb zur Internationalen Biologie-Olympiade (IBO) gefördert durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

Eingangsheader, copyright MTZstiftung Oktober 2016

International Biology Olympiad - Official Information Website
[Mehr]

 

Unsere MTZ-Olympionikin Anna Laura Wittek ist erneut in der Deutschen Biologie- Nationalmannschaft 2013 und hat an der 24.Biologie-Olympiade in Bern 2013 mit großem Erfolg teilgenommen. Wir gratulieren zur erneuten Silber-Medaille bei ihren zweiten olympischen Spielen.


(Foto: Biologie-Olympiade NRW 2013)

 

Unsere MTZ-Olympioniken Christian Vahlensiek und Anna Laura Wittek sind in der Deutschen Biologie- Nationalmannschaft 2012 und haben an der 23.Biologie-Olympiade in Singapur 2012 mit großem Erfolg teilgenommen. Wir gratulieren den beiden zur Silber-Medaille.


(Foto: privat)

Unsere MTZ-Olympioniken Franziska Feller und David Fischer sind in der Deutschen Biologie- Nationalmannschaft 2011 und haben an der 22.Biologie-Olympiade in Taipeh/Taiwan vom 10. bis 17. Juli 2011 mit großem Erfolg teilgenommen. Wir gratulieren David Fischer zur Silber-Medaille und Franziska Feller zur Bronze-Medaille.

(Foto: privat)